Dirt Dirt Eater Stammtisch
Shadowrun Forum
 
Zurück ins Dirt Eater
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 DownloadsDownloads   LinksLinks 

Magieattribut

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dirt Eater Stammtisch Foren-Übersicht -> Magie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maverick
Schattenhund
Schattenhund


Anmeldedatum: 28.08.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 28.08.2006, 20:53    Titel: Magieattribut Antworten mit Zitat

Ich hatte ja etwas vorschnell behauptet, dass man das Magieattribut mittels Initation endlos steigern könne. Dem ist nicht so.

Die Regeln sehen folgendermaßen aus:

1. Das Attribut "Magie" kann ebenso wie jedes andere Attribut auf 6 gesteigert werden (Ein Außergewöhnliches Attribut "Magie" gibt es laut Regeln nicht). Eine Steigerung der "Magie" über den Wert 6 hinaus ist nur mittels Initation möglich. Der maximale Initiationsgrad entspricht dem aktuellen Magieattributswert.

Daraus folgt, dass jeder Magiebegabte seine "Magie" auf bis zu 12 erhöhen kann. Cyberware schädigt ihn dabei doppelt, da die Magiestufe und damit auch der maximale Initationsgrad gesenkt wird.

Soweit so gut!

Ich halte das für eine praktikable Regel, doch Ki-Ads müssen die Möglichkeit haben über den 6. Initationsgrad hinaus zu gehen. (Ich erinnere daran, dass Billy ein Initiat des 11. Grades war und der wurde gerade erst interessant Hüstel.)

Ich würde vorschlagen bei allen Spruchzauberern die in 4.01 angegebenen Regeln zu übernehmen (auch wenn man so einen Würfelpool von 18 Würfeln für die Spruchzauberei erhalten kann) und Initiaten keine Grenzen zu setzen (da sich die Kosten für höhere Grade dynamisch entwickeln, sind ihnen ohnehin natürliche Grenzen durch die Anzahl der Karmapunkte gesetzt).

Über die Initiation äußere ich mich in einem neuen Beitrag - ihr müsst euch also noch einen Augenblick gedulden, auch wenn euch dies schwerfallen dürfte.

Ein zünftiges "Muuuh" von Maverick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bishop
Schattenhund
Schattenhund


Anmeldedatum: 27.08.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Redmond

BeitragVerfasst am: 28.08.2006, 21:15    Titel: Re: Magieattribut Antworten mit Zitat

Maverick hat Folgendes geschrieben:
Das Attribut "Magie" kann ebenso wie jedes andere Attribut auf 6 gesteigert werden (...). Eine Steigerung der "Magie" über den Wert 6 hinaus ist nur mittels Initation möglich. Der maximale Initiationsgrad entspricht dem aktuellen Magieattributswert.

Daraus folgt, dass jeder Magiebegabte seine "Magie" auf bis zu 12 erhöhen kann.


Ich kann dir nicht ganz folgen. Wenn der maximale Initiationsgrad vom aktuellen Magiewert abhängt, dann steigt doch auch automatisch das Maximum bei jeder Initiation, sofern ich auch gleichzeitig das Magieattribut steigere. Mal angenommen, ich hätte ein Magieattribut von 7, dann könnte ich doch noch weitere 7 mal initieren und somit weitere 7 Magiepunkte hinzu bekommen. Dann wären wir bei 14. Oder bin ich da jetzt einem Logikfehler erlegen? Hilf mir. BITTTÄÄ!!!

Live long and prosper...
Bishop
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maverick
Schattenhund
Schattenhund


Anmeldedatum: 28.08.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 29.08.2006, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mich vielleicht nicht ganz verständlich ausgedrückt.

Deshalb jetzt ein neuer Versuch:

Jedes Attribut (auch MAGIE) ist bis zu einem natürlichen Maximalwert steigerbar (in der Regel "6"). Darüber hinaus können Attribute nicht auf natürlichem Wege gesteigert werden, sondern nur durch Bio-/Cyberware bzw. magischen Mitteln. In aller Regel kann man auf diesem Wege seinen natürlichen Maximalwert um 50% (abgerundet) erhöhen (im Normalfall von "6" auf bis zu "9"). Bei dem Spezialattribut "Magie" geht das natürlich nicht durch Cyberware, sondern ausschließlich mittels Initiation.

--> Gleich ob du einen Magier, Schamanen, Ki-Ad oder Voodoo-Meister spielst, du kannst dein Magieattribut bis maximal "6" anheben - Schluss aus Feierabend!
Wenn du nun diesen natürlichen Maximalwert erreicht hast, dann kannst du mittels Initiation deinen Magiewert zwar weiter steigern, aber niemals höher als (natürlicher Magieattributswert x2). Shocked
Wenn du also ein Magieattribut von "4" hast, dann kannst du es mittels Initiation höchstens auf "8" steigern. Jede weitere Initiation macht erst dann Sinn, wenn der natürliche Wert weiter gesteigert wird. Sollte das wegen Cyberware oder Magieverlust nicht möglich sein, dann kannst du zwar Initiieren um weitere metamagische Fertigkeiten zu erlernen, aber dein Magieattribut nicht weiter anheben.

Die Idee den Ki-Ad betreffend ist nun die folgende: Keine Begrenzung des maximalen Magieattributswertes. Was soviel bedeutet wie: Du kannst Magie auf natürlichem Wege bis maximal "6" steigern, aber deinen Magiewert mittels Initiation grenzenlos!!! steigern, also nicht wie die blöden Sprücheklopper auf maximal "12". Comprende?!

Ich hoffe ich habe damit endgültig alle Klarheiten beseitigt. Wink

Moritori te salutant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 29.08.2006, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm...
Mal gucken, ob ich das verstanden habe...

Benutzen wir doch mal eine Schreibweise ähnlich wie bei Cyberware. Wenn ich Geschicklichkeit 4 habe und Muskelstraffung der Stufe 2, dann steht auf meinem Charakterblatt:
    Geschicklichkeit 4(6)

Das übernehmen wir jetzt mal für Magieattribut und Initiation:
Das Magieattribut sei 4 und der Initiationsgrad sei 2. Dann schreibe man auf sein Charakterblatt:
    Magie 4(6)

Die "4" soll ab jetzt explizit das (natürliche) Magieattribut genannt werden, während die "6" der (aktuelle) Magiewert sei. (Damit wir wissen, wovon wir reden...)

Ich hab' die Regel jetzt so verstanden:
  • Jeder darf sein (natürliches) Magieattribut auf höchstens 6 steigern.
  • Sprüchezauberer dürfen ihren (aktuellen) Magiewert durch Initiation auf höchstens doppeltes Magieattribut steigern, d.h. bei ihnen steht letztendlich maximal "Magie 6(12)" auf dem Datenblatt. Allgmeiner: Ist das Magieattribut m (mit m kleiner gleich 6), dann steht auf dem Datenblatt maximal "Magie m(2*m)"
  • Ki-Ads dürfen ihren (aktuellen) Magiewert durch Initiation beliebig steigern, d.h. bei ihnen darf auf dem Datenblatt dann durchaus so etwas stehen wie "Magie 6(17)".

Korrekt?

Zum letzten Punkt habe ich einen kleinen Erweiterungsvorschlag:
Ki-Ads dürfen ihren Magiewert erst dann über das doppelte ihres Magieattributs hinaus steigern, wenn ihr Magieattribut 6 beträgt! Andersrum: Solange das Magieattribut m noch kleiner gleich 5 ist, kann der Magiewert höchstens 2*m betragen.

Beispiele:
    "Magie 4(8)" ist erlaubt, "Magie 4(9)" nicht.
    "Magie 5(10)" ist erlaubt, "Magie 5(11)" nicht.
    "Magie 6(12)" ist erlaubt, "Magie 6(13)", "Magie 6(14)", "Magie 6(15)",... auch!

Damit kann man verhindern, dass jemand im Extremfall mit "Magie 1(18)" rumläuft...

Bliebe noch die Frage zu klären: Gibt es Würfelpool-technisch einen Unterschied zwischen Magieattribut und Magiewert? Gibt es also Proben, in denen der eine Wert, und andere Proben, in denen der andere Wert herangezogen wird?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maverick
Schattenhund
Schattenhund


Anmeldedatum: 28.08.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 29.08.2006, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, dass du alles richtig verstanden hast.

Zu deiner Einschränkung mit 5(11) usw. gibt es möglicherweise ein Problem. Unter Umständen hat sich ein Ki-Ad in seiner Jugend mal nen Reptilschwanz implantieren lassen - soll ja in den 2050ern mächtig IN gewesen sein. Wenn er deshalb seine Magie permanent um einen Punkt reduzieren muss, dann kann er maximal noch nen Wert von "5" erreichen. Darf der dann nie mehr höher als bis zum 5.Grad initiieren? Oder darf er dann nur nicht Magie 4(9) auf seinem Charakterblatt stehen haben, wohl aber 5(11) bzw. 5(136) Shocked

Ladies
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 29.08.2006, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Maverick hat Folgendes geschrieben:
Darf der dann nie mehr höher als bis zum 5.Grad initiieren? Oder darf er dann nur nicht Magie 4(9) auf seinem Charakterblatt stehen haben, wohl aber 5(11) bzw. 5(136)

Jau, letzteres macht Sinn.
Ersetze also in meinem Beitrag die "6" durch "maximal erreichbares Magieattribut" (welches dann eben wegen Cyberware kleiner als 6 sein kann.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dirt Eater Stammtisch Foren-Übersicht -> Magie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de