Dirt Dirt Eater Stammtisch
Shadowrun Forum
 
Zurück ins Dirt Eater
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 DownloadsDownloads   LinksLinks 

Auch Panzerung geht kaputt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dirt Eater Stammtisch Foren-Übersicht -> Kampf, Waffen und Rüstungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 30.08.2006, 10:24    Titel: Auch Panzerung geht kaputt Antworten mit Zitat

Sagt mal, gibt es im 4.0er Regelwerk eigentlich Regeln zur Beschädigung von Panzerung? Hab' da auf die Schnelle nix gefunden...

Die Diskussion über die MF-Peitsche hat mich auf den Gedanken gebracht...
Ich stelle mir die Auswirkung dieser Peitsche so vor, dass eine Panzerjacke (oder ähnliches) ziemlich mitgenommen aussehen müsste, wenn die Peitsche einmal darüber gezogen ist.

Worauf ich hinauswill:
Einer hoher PB-Wert müsste Panzerung mehr schädigen als ein niedriger PB-Wert.

Also:
Gibt es Regeln zur Schädigung von Panzerung?
  • Wenn ja, fließt da der PB-Wert mit ein? (Wenn nicht, sollte man das vielleicht ändern...)
  • Wenn es keine Regeln gibt: Vorschläge? Wie hatten wir das früher geregelt? Hatten wir das überhaupt geregelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maverick
Schattenhund
Schattenhund


Anmeldedatum: 28.08.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 30.08.2006, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade mal den Index durchgeschaut und nichts zum Thema Schaden an bzw. Abnutzung von Panzerung entdeckt.
Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir das bislang überhaupt noch nicht geregelt.
Macht sicher Sinn, da was zu ändern, ich merke nur an, dass wir das keinesfalls zu kompliziert bzw. aufwendig regeln sollten. Nicht, dass wir irgendwann für jede Panzerjacke ein "Charakterblatt" haben müssen, auf dem die Geschichte von der Herstellung über jeden Treffer bis zur Reperatur vermerkt werden muss.

Also, zündende Ideen sind erwünscht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 30.08.2006, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hast recht, es darf auf keinen Fall zu kompliziert werden!
Mal gucken, ob bei mir 'ne Idee zündet...

Übrigens, witziger Avatar, Maverick!
John Wayne in Smily-Form... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lynx
Lofwyr
Lofwyr


Anmeldedatum: 25.08.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Renton-Kent

BeitragVerfasst am: 30.08.2006, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mal vorschlagen, daß der Panzerbrechwert von dem Panzerungswert Bal/Stoß abgezogen wird.

Beispiel : Wenn mich also jemand mit einer Ranger Arms SM-4 (PB -3) abschießt und ich gerade meinen Tarnanzug ( Bal 8 ) anhabe, dann bleiben mir von meiner Panzerung nur 5 Punkte übrig.

Wenn eine geringere oder gar keine Panzerung vorhanden ist, sollten die übriggebliebenen PB-Punkte halbiert und vom Würfelpool (Ausweichen o.ä.) abgezogen werden. Minimum natürlich 1.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 31.08.2006, 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Lynx hat Folgendes geschrieben:
Ich würde mal vorschlagen, daß der Panzerbrechwert von dem Panzerungswert Bal/Stoß abgezogen wird.

Beispiel : Wenn mich also jemand mit einer Ranger Arms SM-4 (PB -3) abschießt und ich gerade meinen Tarnanzug ( Bal 8 ) anhabe, dann bleiben mir von meiner Panzerung nur 5 Punkte übrig.


Ich weiß nicht, ob wir uns richtig verstehen... Ich rede von permanenter Schädigung der Panzerung - nicht von der Abwehr des körperlichen Schadens. Da ist dein Vorschlag etwas heftig! Das würde nämlich bedeuten, dass man für einen Kampf mindestens drei Ersatzpanzerjacken mit sich rumschleppen müsste, weil man sonst sehr schnell sehr tot ist! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lynx
Lofwyr
Lofwyr


Anmeldedatum: 25.08.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Renton-Kent

BeitragVerfasst am: 31.08.2006, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Uups, mein Fehler !!!

Wahrscheinlich ist dann auch meine Idee schon längst geregelt...

Also vergesst und begrabt den obigen Beitrag !

Zum Thema : Vielleicht können wir uns auf einen Grundwert für jede Panzerung einigen, von dem Schäden, die aus starken Treffern resultieren abgezogen werden. Ist dieser Wert bei Null, ist die Panzerung unbrauchbar. Bei halbem Grundwert wirkt nur noch die halbe Panzerung. So oder so ähnlich könnte es meiner Meinung nach aussehen.

Ich denke, das geht auch ohne Panzerungs-Datenblatt. 2 Kästchen für den Max- und Ist-Wert genügen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mugwump
Wendigo
Wendigo


Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 31.08.2006, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lynx hat Folgendes geschrieben:
Also vergesst und begrabt den obigen Beitrag !

Tja... das kann nur der SysOp! Smile

Lynx hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht können wir uns auf einen Grundwert für jede Panzerung einigen

Ja, das klingt schonmal gut. Ich würde vorschlagen:
    Grundwert = 2 x (Ballistik + Stoß)

Beispiel: Die Panzerjacke hat dann einen Grundwert von 2 x (8+6)=28.

Lynx hat Folgendes geschrieben:
Ist dieser Wert bei Null, ist die Panzerung unbrauchbar. Bei halbem Grundwert wirkt nur noch die halbe Panzerung.

Würde ich genau so machen.

Beispiel: Ist der Grundwert der Panzerjacke auf 15 abgesunken, dann hat man noch volle Panzerung 8/6. Sinkt der Grundwert auf 14, dann sinkt die Panzerung auf 4/3.

(Das ist dann zwar ein heftiger Sprung, aber hier einen linearen Abfall der Panzerungsstufe einzuführen, wäre viel zu kompliziert!)

Lynx hat Folgendes geschrieben:
[...] von dem Schäden, die aus starken Treffern resultieren abgezogen werden.

So, das ist jetzt der kritische Punkt. Wie ermitteln wir den Wert, der von der Panzerungsstufe abgezogen werden soll?
Abhängen sollte das von
  • dem Grundschadensniveau der Waffe,
  • dem Panzerbrechwert der Waffe und
  • der Stärke des Angriffs.

Vorschlag:
Zahl der Kästchen, die vom Grundwert der Panzerung abgezogen werden müssen, ergibt sich durch:
    (Modifizierter Schaden - PB) / 5

(Ich wäre hier grundsätzlich für Abrunden, d.h. einfach die Zahl vor dem Komma nehmen.)

Der modifizierte Schaden ist der aus den Originalregeln; er ergibt sich durch Grundschaden + Nettoerfolge beim Angriff. (Also genau der Wert, gegen den man die Schadensprobe machen muss.)

Beispiel: Ares Predator mit Grundschaden 5 und PB -1, beim Angriff 2 Nettoerfolge. Ziehe also
    (5 + 2 - (-1)) / 5 = 8 / 5 = 1.6,

also 1 Kästchen vom Grundwert der Panzerung ab.


(Jetzt seht ihr auch, warum man den PB-Wert abziehen muss: "gute" Panzerbrechwerte sind negativ, die "schlechten" positiv.)

Pros und Kontras, sowie Alternativen zu dieser Regelung lasse ich jetzt erstmal weg. Wird sich im Laufe der Diskussion schon ergeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lynx
Lofwyr
Lofwyr


Anmeldedatum: 25.08.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Renton-Kent

BeitragVerfasst am: 01.09.2006, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, das hört sich ja schon nicht schlecht an !

Wir sollten bei einem der nächsten Abende mal für Spaß ein paar kleine Kämpfe austragen und mal sehen, wie praktikabel das ist...

Oder natürlich auch direkt im Run...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Dirt Eater Stammtisch Foren-Übersicht -> Kampf, Waffen und Rüstungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de